Übung Nr. 33 – Sie gehen leer aus: Was nun?

Dem Netzwerk auf der Spur! – Teil 2

Netzwerk-Abend! Ein neuer Gast betritt die Runde. Bis dato unterhielten Sie sich sehr gut mit einer Person, die Sie schon einmal dort gesprochen hatten. Der Neuankömmling wird von Ihrem Gesprächspartner erkannt, begrüßt ihn. Es entwickelt sich ein Gespräch zwischen den beiden. Kein Problem! Netzwerk-Abend. Dynamisch. Auch andere Personen kennen den Neuen.

Nach einer Weile, öffnet sich das Gespräch. Sie tragen etwas dazu bei. Sie werden etwas vom Neuen gefragt. Schließlich fühlen Sie sich ermuntert; Sie zücken Ihre Visitenkarte, legen diese freundlich auf den Tisch – der Neue hält noch immer etwas mit beiden Händen fest –, und sagen: „Ich habe mich noch gar nicht vorgestellt.“ Dann sagen Sie Ihren Namen.

Die Fortsetzung

Der Neue fragt nach Details des Firmennamens auf Ihrer Karte, nach Ihrer Tätigkeit. Er fragt nach, interpretiert und hört geduldig Ihren Erläuterungen zu. Schließlich ist das Gespräch ohne Übergang wieder beim Neuen und Ihrem ursprünglichen Gesprächspartner zu.

Dann passiert nichts mehr!

Für mich ist der Fall klar. Und für Sie?*

Schreiben Sie Ihre Ideen auf, wie diese wahre Netzwerkgeschichte weitergehen könnte: Welche Maßnahmen werden Sie ergreifen, um die Visitenkarte des Neuen zu erhalten?

 

Meine Maßnahmen, um die Visitenkarte zu erhalten:

 

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

Hier finden Sie Teil 1 von „Dem Netzwerk auf der Spur“

Was ist Ihr bester Netzwerk-Tipp.

Erkennen Sie Netzwerk-Chancen.

Und notieren Sie Rabatt-Code Nr. 5: Köln10.

Kommentar abgeben