Übung Nr. 58: Tanken Sie sich durch

Datenschutz! Compliance! Corporate Governance!

Kennen Sie diese drei Brüder, die einem das Geschäft verhageln können? Für Nicht-Netzwerker ist oft es sehr schwierig an die richtigen Ansprechpartner in Unternehmen heranzukommen. Geschäfte machen möchte jeder; aber die Unternehmen schotten sich ab. Niemand möchte einen Fehler machen. Die Maschen des Gesetzgebers werden enger. Die Unternehmen legen noch eins drauf: So entledigen sie sich vermeintlicher Störer; aber verpassen sicher auch Geschäftschancen.

Dem Netzwerk auf der Spur

Denken Sie mit. Was ist Ihre Lösung in der folgenden Netzwerk-Situation?

Auf einem Kongress sprach ich einen Vortragenden mit einer Frage an. Jetzt, knapp zwei Jahre danach, möchte ich das Dienstleistungsprodukt eines Startup-Unternehmens herantragen: Von der Markt-Logik und der Aufstellung her müsste das Unternehmen grundsätzlich Interesse haben.

Erhöhte Schwierigkeit: Der Netzwerk-Partner hatte seinerzeit keine Visitenkarte mehr.

Auf meine E-Mails vor einigen Wochen erhielt ich keine Antwort. Also, ans Telefon! Aber: An der Dame von der Zentrale komme ich nicht vorbei: ich habe weder die Durchwahl meines Gesprächspartners noch den Namen der Assistentin. Also werde ich noch nicht einmal ins Vorzimmer durchgestellt. Mein Netzwerk-Partner ist inzwischen in der Geschäftsführung. Der amerikanische Konzern schottet sich und sein Personal ab.

Das war letzten Donnerstag.

Gestern war Montag: Ich erhalte die Bestätigung eines Telefonates mit dem Geschäftsführer für den kommenden Donnerstag, 30 Minuten. Und, Sie werden es nicht glauben: ich soll ihn auf seiner Mobil-Telefonnummer anrufen.

Analysieren Sie die Situation. Was war inzwischen passiert? Welche Wege habe ich eingeschlagen? Wie bin ich an die Mobil-Nummer gekommen? Welche Wege schlagen Sie ein? *

 

Mein Plan und meine Netzwerk-Alternativen in auswegloser Situation.

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

* Solche und andere Situationen spielen wir in meinen Workshops durch.

Übungen aus dem realen Netzwerk-Leben

Sie bereiten sich bestens vor, wenn Sie die Übungen aus dem realen Leben durchdenken, etwa Übung Nr. 17, oder Übung Nr. 33. Und dann? Tun.

Netzwerken aus Leidenschaft

Holger Bengs

Netzwerken mit Köpfchen.

Tel. 069 – 15 32 25 678

Kommentar abgeben