Übung Nr. 61: Bitterer Honig

Sie haben die ersten Stufen auf dem Weg zum sehr guten Netzwerker, zur sehr guten Netzwerkerin erklommen:

  1. Sie haben Gründe zu Netzwerken.
  2. Sie haben die Einsicht, dass Sie es tun müssen.
  3. Sie wissen auch, dass Sie es selbst machen müssen; Sie können Netzwerken nicht einem anderen übertragen.
  4. Sie haben alle Informationen und Fähigkeiten.

Ein Praxis-Beispiel im verpassten Netzwerken

Und doch: Es geht schief. Sie brauchen neue Kunden. Ihr Geschäft und Ihr Beruf laufen nicht rund. Sie könnten seit zwei Monaten wissen, dass heute ein wichtiges informelles Treffen in der Stadt ist; das könnte für Sie wichtig sein. Es steht nicht in Ihrem Kalender. Sie werden am Tag noch rechtzeitig von jemandem informiert, der es gut mit Ihnen meint. Sie hadern, haben viel tun. Sie lassen das informelle Treffen sausen. Ihr Wohltäter macht in Abwesenheit einen wichtigen Kontakt für Sie; aber die Durchschlagskraft des Momentes fehlt.

Sie haben es versäumt zu planen, Netzwerken in Ihren Alltag zu integrieren und hoffen weiter auf den Zufall. Das ist: Bitterer Honig.

Der Möchtegern-Netzwerker Sam Red

Verwirklichen Sie nun Ihr Ziel und Ihre Träume, oder; Sind Sie nur ein Möchtegern-Netzwerker? Verwirklichen Sie D R E A M S, oder sind Sie nur S AM  R E D, das Anagramm Ihrer „Dreams“? *

Überlegen Sie heute, was Sie das nächste Mal dringend besser machen werden.

Meine Pläne zur Verwirklichung meiner Netzwerk-Träume:

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

* D R E A M S besteht aus den gleichen Buchstaben wie S A M   R E D.

Die besten Tipps zum Netzwerken

Planen Sie.

Machen Sie täglich die Netzwerk-Übungen.

Lassen Sie neue Ideen an sich als Netzwerker heran.

Schreiben Sie Ihre Erfahrungen im Netzwerk-Tagebuch auf.

Netzwerken: Täglich. Engagiert. Mit Freude.

Holger Bengs

Netzwerken mit Köpfchen.

Tel. 069 – 15 32 25 678

 

Kommentar abgeben