Übung 68 – „Sie sind putzig.“

Dem Netzwerk auf der Spur.

Sie stellen sich bitte folgendes vor und dann kommt Ihre Netzwerk-Aufgabe:

Netzwerk-Drama: Anfang

Es ist ein wunderbarer Netzwerk-Abend: Sie freuen sich; es kommt eine bunte Mischung an Menschen. Zwar sind einige aus Ihrem Fachgebiet, aber das Tätigkeitsspektrum differenziert sich stark aus; ein interessanter und abwechslungsreicher Abend. Abwechslungsreich auch deswegen, weil es munter rotiert; niemand ist die ganze Zeit mit den gleichen Personen zusammen; nach angemessener Frist bilden sich wieder neue Grüppchen.

Sie hören einer Person fasziniert zu, ein neues spannendes Thema für Sie; es ergibt sich ein Gespräch zwischen dieser Person und anderen, die Faszination bleibt; Sie hätten Fragen, doch Sie halten sich zurück. Es ist alles sehr interessant und sie wollten nicht gleich unterbrechen als interessierter Laie.

Später ergibt sich ein anderes Thema; nun sind Sie der Wissende. Es gibt Fragen, Sie antworteten. Es gibt neue Fragen, Sie antworteten wieder, aber auch mit dem Hinweis, dass es nun in Details geht, wo sie selbst nur abwägen können. Die eingangs geschilderte Person ist inzwischen aber in ihrem Element. Auf eigenem Spezialgebiet selten unterbrochen, versucht der Zeitgenosse nun mit Halbwissen und gewagten Hypothesen dagegenzuhalten: Doch wogegen? Die Person fällt Ihnen – mehrfach – ins Wort – und legt konsequent nach, ohne öffnende Geste oder Rhetorik, festhaltend am eigenen Zerrbild mit dem Habitus „ich weiß es, das ist doch logisch.“

Netzwerk-Drama: Ende

Nun reicht es Ihnen: Sie verschärfen Ihre Tonlage; Sie sagen in Gegenwart der anderen Anwesenden, dass Sie das wiederholte ins Wort fallen als sehr unhöflich empfinden und ziehen die rhetorische Reißleine: „Ihre Ansichten sind sehr putzig“. Ihr Gegenüber verstummt.

Später löst sich der Abend auf.

Das sind Ihre Möglichkeiten:

  1. a) …*
  2. b) …*
  3. c) …*
  4. d) …*

Was machen Sie? Wie beenden Sie den Abend für sich als sehr guter Netzwerker, als sehr gute Netzwerkerin?

Meine Netzwerker-Reaktion:

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

Anmerkung zur Netzwerk-Aufgabe

* Sie staunen; ich spüre es, hier, über das Internet. Nein, ich habe nichts vergessen. Sie haben doch nicht ernsthaft geglaubt, dass ich Ihnen bis auf alle Ewigkeit die Anworten in den Mund legen werde: Bitte denken Sie sich Handlungsalternativen aus. Dann wählen Sie Ihren Favoriten.

Wenn Sie Ihre Lösung mit mir diskutieren wollen dann würde mich das besonders freuen: Mein Blog hat eine Kommentar-Funktion.

Ich bin neugierig und gespannt.

Netzwerken Tipps.

Holger Bengs

Netzwerken mit Köpfchen.

Tel. 069 – 15 32 25 678