Übung 88 – Ausgeben. Verschleudern. Investieren.

Sie Glückspilz!

Sie haben gerade 100 Euro gefunden. Sie können Ihr Glück kaum fassen. Zuerst war der Parkplatz da, Sie hatten gar nicht gerechnet in der Innenstadt so schnell einen Stellplatz zu finden; steigen aus und direkt vor Ihren Füßen unter dem Laub liegt ein „Grüner“, ein 100-Euro-Geldschein.

Jetzt laufen in Bruchteilen von Sekunden genau die gleichen Mechanismen ab, wie in einem Unternehmen oder in der Politik. Wenn das Geschäftsjahr sehr gut verlaufen ist oder die Steuer-Einnahmen höher ausfallen als vor einem Jahr geplant, dann weckt dies Begehrlichkeiten.

Netzwerk-Investition

Sparen lohnt nicht, denken Sie. Also sind das vielleicht Ihre Gedanken.

  • Sie machen eine Spritztour mit Ihrer Vespa, oder:
  • Sie erweitern Ihre Sammlung, oder:
  • Sie kaufen sich ein teures Parfum, oder:
  • Sie gönnen sich Bezahl-Fernsehen, oder:
  • Sie laden Freunde zu einem lustigen Abend ein, …

… oder?

Oder Sie investieren in sich und in Ihre neue Leidenschaft ein sehr guter, eine sehr gute Netzwerkerin zu werden!

Was tun Sie mit Ihren unerwarteten 100 Euro?

Meine Investition in mich als Netzwerker:

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

Netzwerken lernen

Kann man von Geburt an Netzwerken? Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht. Vielleicht verlernen wir es aber auch nur. Man kann es aber lernen. Investieren Sie gut, zum Beispiel diese 100 Euro, in ein Buch, in ein Seminar, oder stellen Sie jemanden an, damit Sie Zeit haben in meinem Blog zu stöbern.

Ein interessanter Begriff in der Suchmaschine oben rechts fördert Schätze zu Tage – das garantiere ich Ihnen.

Richtiges Netzwerken lernen.

Holger Bengs

Netzwerken mit Köpfchen.

Tel. 069 – 15 32 25 678

Kommentar abgeben