Übung Nr. 6 – Üben Sie die Übungen

Bitte denken Sie nichts Schlechtes über mich. Die Übungen, die nun seit sechs Tagen auf meinem Blog zu lesen sind, machen eine bessere Netzwerkerin, einen besseren Netzwerker aus Ihnen. Lassen Sie den Satz noch einmal wirken:

Die Übungen, die nun seit sechs Tagen auf meinem Blog zu lesen sind, machen eine bessere Netzwerkerin, einen besseren Netzwerker aus Ihnen“.

Na, beim zweiten Lesen gemerkt? Da steht: Übungen.

Wenn Sie meine wohlgemeinten Ratschläge nur lesen, aber nicht umsetzen, dann wird das nichts. Nur allein durch lesen ist noch niemand besser geworden; am Ende gehört auch das Tun dazu, oder wie es der deutsche Schriftsteller Erich Kästner einmal in seiner Art pointierte:

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“

Üben. Üben. Netzwerk-Übungen.

Ich hätte vielleicht nicht so schnoddrig schreiben sollen, sondern: Die Übungen, die ich nun seit sechs Tagen auf meinem Blog zu beschreiben mir alle Mühe gebe, können eine bessere Netzwerkerin, einen besseren Netzwerker aus Ihnen machen. Und zwar, wenn Sie die Übungen – immer wieder – üben.

Bitte denken Sie nichts Schlechtes über mich. Doch entspannen können Sie morgen, am siebten Tage. Heute muss ich Ihnen noch etwas abverlangen. Eine der schwierigsten kommunikativen Herausforderungen, die je erfunden worden ist: „Die Fahrstuhlübung“.

Sie gehen in einen Fahrstuhl und sagen: „Guten Tag, ich heiße Erwin / Hannelore und werde mit Ihnen in den zweiten Stock fahren.“

Und wehe Sie sagen jetzt, mein Haus hat keinen Fahrstuhl, in meiner Stadt gibt es nur Paternoster oder der Fahrstuhl war leer.

 

Die Fahrstuhl-Übung für Netzwerker

 

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

Die ersten sechs Netzwerk-Übungen

Übung Nr. 1

Übung Nr. 2

Übung Nr. 3

Übung Nr. 4

Übung Nr. 5

Netzwerken wie ein Profi

Holger Bengs

Netzwerken mit Köpfchen.

Tel. 069 – 15 32 25 678

Kommentar abgeben