Übung Nr. 24 – Die Zeitfresser Mikro-Analyse

Kontrolle! Ich appelliere heute an Ihre Grundwerte: Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und Pflichterfüllung. Selbstverständlich: Sie Lesen diesen Blog freiwillig. Aber Sie müssen sich schon Disziplin auferlegen auf dem Weg zur sehr guten Netzwerkerin, zum sehr guten Netzwerker.

Lenin sagte: „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.“

Selbstverständlich hat meine Kontrolle virtuellen Charakter. Aber seien Sie ehrlich zu sich selbst. Bleiben Sie dran: Sonst wird Ihr Weg länger dauern oder Sie weichen ab vom direkten Weg.

Es geht um eine der ersten Übungen: Übung Nr. 2 empfahl: Lassen Sie los! Geben Sie Gewohnheiten auf, um mehr Zeit zum Netzwerken zu haben.

Auf welche Punkte sind Sie gekommen?

Lesen Sie weniger Zeitung? Verzichten Sie auf Fernsehen? Erledigen Sie Kleinigkeiten schnell? Verkürzen Sie Ihren Schlaf, weil Sie gesünder leben? Bündeln Sie gleiche Aufgaben? Schalten Sie Ihr Smartphone auch einmal aus? Schließen Sie Ihre Bürotür, um konzentriert zu arbeiten?

Wenn Sie bisher nichts gefunden haben, dass Sie sein lassen oder umorganisiert haben fehlt Ihnen der Wille etwas zu ändern: Dann machen Sie Übung Nr. 2 noch ein Mal. Vielleicht sind Ihnen Ihre Änderungen aber auch noch nicht genug? Dann hilft diese Übung.

 

Entwerfen Sie ein Tabellenblatt in der Sie in 10-Minuten-Abständen Ihre Tätigkeiten aufschreiben. Ja! 10-Minuten-Abstände. Tun Sie es für mehr Zeit im Netzwerken. Ich garantiere Ihnen Erkenntnisse und Überraschungen.

 

Schreiben Sie sieben Tage lang in 10-Minuten-Abständen auf, was Sie tun.

 

Mein Plan für eine rasche Umsetzung

 

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

Heute schon gelacht?

Machen Sie Übung Nr. 20 oder Übung Nr. 23.

Kommentar abgeben