Übung Nr. 55: Ein Leben voller Sams-Tage: Im Netzwerken

Heute ist Samstag. Erwarten Sie nun nicht, dass Sie im Lauf des Tages einem untersetzten Rotschopf begegnen; etwas Karlsson vom Dach, aber froschartig grün gekleidet, auf jeden Fall mit vielen Punkten im Gesicht und steckdosenförmiger Schweins-Nase.

Nein, dem Sams von Paul Maar werden Sie heute nicht, morgen nicht, Sie werden ihm nie begegnen. Warten Sie nicht auf dieses Zeichen oder etwas Ähnlichem aus dem Nichts: Netzwerken müssen Sie schon selbst anfangen, und zwar:

Heute.

Lesen Sie bitte nur weiter, wenn Sie gewillt sind diese Übung zu machen.

Am Ende dieses Textes: Anruf

Es ist Samstag: ein Tag größtmöglicher Entspannung: Die Zeitung lesen Sie ausführlicher, dem Frühstück gilt mehr Aufmerksamkeit als sonst, sie spielen mit den Kindern oder mit den Haustieren, und selbst wenn noch der Einkauf für den Abend – mit oder ohne Gäste – besorgt werden muss, für den Espresso oder den Prosecco in der Altstadt ist noch Zeit.

Jetzt haben Sie Mut. Wenn Ihre Ausrede im Alltag heißt „Keine Zeit“; nun ist Zeit. Wann wollen Sie Zeit zum Netzwerken haben, wenn nicht heute am Samstag. Aus all dem oben Genannten, können Sie fünf Minuten herausschneiden, ohne dass es Ihnen, Ihrer Frau oder dem Hund auffällt.

Sie haben Ihr Telefon dabei? Sie haben dort Telefon-Nummern eingespeichert? *

* Sollten Sie keine Telefon-Nummer in Ihrem Smartphone eingespeichert haben, dann haben Sie ein ganz anderes Problem. Für alle anderen gilt:

JETZT wird telefoniert.

Ihre Übung:

Sie rufen jemanden aus Ihrem Netzwerk an. Auf geht´s.

 

 

Meine Erfahrungen. Meine Liste zum Netzwerk-Anruf in den nächsten Tagen.

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————————————-

Geschichten aus dem Netzwerk

Gestern bekam ich persönlich, mündlich ein Kompliment für den Beitrag „Danke für Ihr Feedback“.

Merke: Auch die wahren Netzwerk-Geschichten kommen gut an, und: Sie können daraus etwas lernen:

Mein Treffen mit Tech-Nick

Zufall auf der Partnering-Konferenz

Motivation pur mit Christian Bischoff

Über das Motivations-Bändchen gefunden

Der mächtigste Chemiker der Welt

u.v.m.

Netzwerken lernen. Mit Herz.

Holger Bengs

Netzwerken mit Köpfchen.

Tel. 069 – 15 32 25 678

 

Kommentar abgeben